ÜBERBLICK:

 

 

Lehrberufe - Industrie und Einkauf

In diesem Bereich finden Sie wesentliche Informationen über den Lehrberuf „Industriekaufmann/-frau“ bzw. EinkäuferIn. Den aktuellen Lehrplan, sowie die gesetzlich verordneten Berufsbilder können Sie von dieser Seite im pdf-Format herunterladen. Auch eine aktualisierte Liste von Unternehmen, die in den letzten Jahren Industriekaufleute ausgebildet haben, ist aufrufbar. Zum Abschluss finden Sie noch einige Hinweise über aktuelle Projekte, die an der Berufsschule für Industrie, Finanzen und Transport im Bereich der Industriekaufleute und EinkäuferInnen stattfinden. Wenn Sie Fragen zur Ausbildung oder zum Lehrberuf haben kontaktieren Sie uns bitte unter der Telefonnummer (01) 59916-95360.


Rahmenlehrplan:

PDF-Download Rahmenlehrplan Industriekaufmann/-frau


PDF-Download Rahmenlehrplan EinkäuferIn

Berufsbild:

Berufsbeschreibung PDF-Download Berufsbild Industriekaufmann/-frau

Berufsbild EinkäuferIn

 

Industriekaufmann/-frau (Lehrberuf) - Lehrzeit: 3 Jahre


Der Industriekaufmann/die Industriekauffrau befasst sich mit kaufmännischen Aufgaben in Unternehmensbereichen wie beispielsweise Materialwirtschaft, Personalwesen, Finanz- und Rechnungswesen, Marketing und Vertrieb. Gängige Tätigkeiten des Industriekaufmanns/der Industriekauffrau sind unter anderem das Bearbeiten von Auftragspapieren, die Kontrolle von Lieferpapieren, Warenannahme und Warenlagerung, Produktionsüberwachung u.v.m. Industriekaufleute arbeiten überwiegend in Büros von Verwaltungsabteilungen und nutzen dabei übliche Bürokommunikationsmittel wie Computer, Fax, Telefon.


>> zum Seitenanfang

Arbeitgeber:

Folgende Unternehmen bilden derzeit Industriekaufleute aus:

Firmenname PLZ Ort Straße
AE Schréder GmbH 1231 Wien Oberlaaer Straße 253
Bundesrechenzentrum GmbH 1030 Wien Hintere Zollamtsstraße 4
Duropack Aktiengesellschaft 1230 Wien Brunnerstraße 75
Fernwärme Wien Gesellschaft m.b.H. 1090 Wien Spittelauer Lände 45
Forstinger Handel und Service GmbH 1230 Wien Richard-Strauss-Straße 
Henkel Central Eastern Europe GmbH 1030 Wien Erdbergstraße 29
IGA-GAS Erich Graf KG 1220 Wien Hirschstettner Straße 19-21
Kapsch Partner Solutions GmbH 1120 Wien Johann-Hoffmann-Platz 9
Liebherr Transportation System GmbH & Co KG 2100 Korneuburg Liebherrstraße 1
Lohmann & Rauscher GmbH 1141 Wien Johann-Schorsch-Gasse 4
MA 54 Zentraler Einkauf 1030 Wien Am Modenapark 1-2
Mautner Markhof Feinkost GmbH 1110 Wien Mautner-Markhof-Gasse 39-41
Mayr-Melnhof Packaging Austria GmbH 1210 Wien Scheydgasse 46
Ottakringer Brauerei AG 1160 Wien Ottakringer Straße 91
PORR A. AG Allgemeine Baugesellschaft 1100 Wien Absberggasse 47
Philips Austria GmbH Human Resources Management 1100 Wien Triesterstraße 64
RHI AG 1100 Wien Wienerbergstraße 11
Schiebel Antriebstechnik GesmbH 1230 Wien Josef-Benc-Gasse 4
Siemens AG Österreich 1211 Wien Siemensstraße 92
Siemens Enterprise Communications Gesellschaft m.b.H 1030 Wien Erdberger Lände 26
Stamag Stadlauer Malzfabrik GesmbH 1220 Wien Smolagasse 1
TELE Haase Steuergeräte Ges.m.b.H. 1230 Wien Vorarlberger Allee 38
Teerag ASDAG Aktiengesellschaft 1110 Wien 7. Haidequerstraße 1
WIENSTROM GmbH 1095 Wien Mariannegasse 4-6
Wiesbauer Öster. Wurstspezialitäten GmbH 1230 Wien Laxenburger Straße 256
Ögussa Österreichische Gold- und Silber-Scheideanstalt Ges.m.b.H. 1230 Wien Liesinger Flurgasse 4



 

EinkäuferIn (Lehrberuf) - Lehrzeit: 3 Jahre


EinkäuferInnen sind für die Erhebung des Material- und Dienstleistungsbedarfs des Unternehmens zuständig. Sie holen Angebote ein, stellen Preis- und Qualitätsvergleiche an und sind für die termingerechte Versorgung ihres Unternehmens mit Produktionsmitteln verantwortlich. Die EinkäuferInnen kennen die Lagerbedingungen des Unternehmens, die Transportbedingungen der Lieferfirmen und sind mit der Produktionstechnik vertraut. Der Einkauf nimmt (besonders in Handels- und Produktionsbetrieben) eine Schlüsselfunktion innerhalb eines Betriebes ein und trägt somit maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens bei. EinkäuferInnen arbeiten vor allem mit Telefon und Computer und im Team mit KollegInnen aus nahezu allen Bereichen des Unternehmens (z. B. Lager- und Materialwirtschaft sowie Produktion, Vertrieb, Verkauf und Finanzen).


Neuigkeiten:

Klassenzimmertheater
In der Woche zwischen dem 22. und dem 26. Februar 2016 fanden in den Klassenzimmern der Industriekaufleute an unserer Schule Vorführungen des Klassenzimmertheaters statt. Einige Schülerinnen und Schüler sahen das Stück 'Hamlet Generation XYZ' und einige sahen ein anderes Stück mit dem Titel 'Ich Komma Saufen'. Unter der künstlerischen Leitung von Dana Csapo sahen wir zwei bewegende Stücke, die den Jugendlichen das Thema Kunst und Theater in eindrucksvoller Art näher brachten und sie durchaus zum Denken anregten. Nähere Informationen unter www.klassenzimmertheater.at oder auf dem Link zum Download eines Berichtes von einem unserer Schüler.

pdf PDF-Download Schülerbericht Klassenzimmertheater


Projekte:

Folgende Projekte sind dauerhaft in den Unterricht aufgenommen worden:

Übungsfirmenbetrieb
Im laufenden Unterrichtsgeschehen übernehmen die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen unter Anleitung ihrer LehrerInnen eine Übungsfirma. Geschult wird dabei die relitätsnahe Abwicklung sämtlicher Aufgabenbereiche, die auch in einer echten Firma anfallen. Die Webplattform für Übungsfirmen ACT (www.act.at) bietet dafür die Simulation aller notwendigen Einrichtungen und Institutionen.

pdf PDF-Download Infoblatt UEFA

Einbindung von SAP in das Unterrichtsgeschehen
Das Verwaltungsprogramm SAP ist in den meisten größeren Betrieben bereits ein fixer Bestandteil der Softwareausstattung. Die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klassen erhalten von ihren LerhrerInnen im Rahmen des Unterrichtsgegenstandes 'Fachpraktikum' eine Grundeinschulung für SAP. Eine entsprechende Bestätigung wird gemeinsam mit dem Abschlusszeugnis ausgehändigt.

Mission Linz/Mission Graz
Die 1. Klassen machen eine dreitägige Projektreise nach Linz odr Graz und besuchen dort diverse Industriebetriebe. Eine derartige Reise, damals von den Schülerinnen und Schülern selbst organisiert, wurde erstmals wieder im Schuljahr 2009/2010 unternommen und war ein großer Erfolg.

Wirtschaftsplanspiel in der AK Wien
In den Räumlichkeiten der AK Wien werden regelmäßig Wirtschaftsplanspiele für Schulklassen abgewickelt. Sie dienen dazu, den Schülerinnen und Schülern grundlegende Kenntnisse zum Thema Wirtschaft zu vermitteln. Im Schuljahr 2011/2012 haben erstmals zwei Klassen aus unserer Schule daran teilgenommen. Der Erfolg und -aus Sicht der unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer- auch der Lernertrag war derartig groß, dass wir dies künftig fix in das Unterrichtsgeschehen implementieren wollen.

Der Outdoortag
Ebenfalls bereits ein fixer Bestandteil im Unterrichtsgeschehen ist der alljährliche Outdoortag, an dem die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen Gelegenheit haben, sich gegenseitig kennen zu lernen. Dieser Tag beginnt meist mit einer Wanderung in den Wienerwald und nach dem Mittagessen werden -meist im Freien- Gruppenspiele gemacht. Am Rückweg zur Schule haben sich nicht selten neue Gruppen und Freundschaften gebildet.

>> zum Seitenanfang


© Berufsschule für Industrie, Finanzen und Transport 2010